Freie Waldorfschule Trier

„Das Kind in Ehrfurcht aufnehmen, in Liebe erziehen und in Freiheit entlassen.“ Rudolf Steiner

Die „Grüne Zukunft“ an der Waldorfschule Trier

Die Vision:

Wir sind:               Schüler*innen, Eltern und Mitarbeiter*innen der KITA und Freien Waldorfschule Trier;

Wir möchten:       den KITA- und Schulbetrieb bis 2030 klimaneutral gestalten,mit unseren Ressourcen sparsamer umgehen undim Bewusstsein unserer politischenVerantwortung zu nachhaltigem Handeln erziehen;

Die Ziele:

AG Ressourcen:  Papierverbrauch im Unterricht reduzieren, CO2-Emissionen durch Bäume pflanzen ausgleichen, Wasserverbrauch des Schulgebäudes reduzieren, Restmüllanfall im Schulbetrieb reduzieren;

AG Mobilität:        Die mit fossilen Brennstoffen gefahrenen Kilometer reduzieren, Nutzung von E-Auto & E-Bike steigern, Anzahl der Fahrradfahrenden steigern, CO2-Verbrauch bei Klassenfahrten senken;

AG Ernährung:    Mehr Schulessen verkaufen, CO2-Emissionen im Umfeld der Schulküche verringern;

AG Energie:         Effizientere Raumlüftung sicherstellen, Primärenergiebedarf verringern Kosten für die Energiebereitstellung reduzieren;

AG Bildung:         Jedem Lehrer die Mittel zur Verfügung stellen, Nachhaltigkeit den Kindern und Schüler:innen altersgerecht zu vermitteln und Bewusstsein für regenerative Energieversorgung stärken;

Durchgeführte und geplante Maßnahmen:

Siehe in unserem aktuellen Jahresbericht: https://cloud.co2ero.de/s/CMgswSMayZAiAZL

Unsere CO2-Bilanz 2019:

2019 emittierte unsere Schul- und KITA-Gemeinschaft insgesamt 133,8 t CO2eq (Kohlendioxidäquivalente), davon alleine die Wärmeerzeugung 83%. Bei der Heizung besteht demnach auch das größte Einsparpotenzial. Die Möglichkeiten zur Emissionsreduzierung beim Essen, beim Müllaufkommen und bei Klassenfahrten bewegt sich aufgrund unserer schon günstigen Ausgangslage im Bereich weniger Tonnen. Unser Gesamtausstoß 2019 pro Person und Jahr lag bei 0,28 t CO2eq. Der Vergleich zu anderen Schulen, für die schon Berechnungen vorliegen (Mittelwert: 0,43 tCO2eq) zeigt, dass wir schon besser als der Durchschnitt sind.

Wir suchen weitere Mitstreiter:innen!

Wir treffen uns während der Schulzeit alle zwei Wochen dienstags, 18 Uhr online und schicken Euch gerne den Link zum Reinschnuppern:gruenezukunft@waldorfschule-trier.de

Für die Grüne Zukunft: Christoph Hartmann (Tel.: 0170 210 7428)