Freie Waldorfschule Trier

„Das Kind in Ehrfurcht aufnehmen, in Liebe erziehen und in Freiheit entlassen.“ Rudolf Steiner

Stellenangebote

Stellenangebote Schule

Aufgrund des anstehenden Generationswechsels suchen wir engagierte Menschen mit Interesse an unserer inklusiv arbeitenden Waldorfschule. Ob kurzfristig, in naher Zukunft oder weiter Ferne: Wir nehmen ihre  Bewerbung immer mit Interesse entgegen!

Als Berufseinsteiger oder Quereinsteiger haben Sie die Möglichkeit, Ihre Einarbeitungszeit so mit uns zu gestalten, wie es für Ihren persönlichen Ausbildungsweg zielführend ist. Sie bringen bereits Berufserfahrung mit? Wir sind offen für neue Ideen und freuen uns von Ihrem Input profitieren zu können. 

Wir bieten:

  • individuelle Fächer- und Deputatspakete
  • Begleitung durch Mentor während der Einarbeitungszeit
  • vertrauensvolle Zusammenarbeit im Kollegium sowie unterstützende Elternschaft
  • Raum für Kreativität und Mitgestaltung
  • jährliche Fortbildungen sowie Möglichkeit berufsbegleitender Ausbildung
  • betriebliche Altersversorgung
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • … und vieles mehr!

Klassenlehrer (m/w/d)

  • für verschiedene Klassen
  • Teildeputat oder Volldeputat (je nach Nebenfach)

Förderkraft (m/w/d)

Die Freie Waldorfschule Trier arbeitet inklusiv und möchte all ihren Schülern Wirksamkeitsräume eröffnen, in denen sie sich einbringen, entwickeln und entfalten können. Um dem Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung gerecht zu werden, suchen wir aktuell eine qualifizierte Verstärkung im Förderbereich. Wir unterrichten inklusiv Kinder mit Gutachten in den Förderschwerpunkten L und GE.

Ihre Aufgaben sind:

  • Übernahme und Förderung von Teil- und Differenzierungsgruppen
  • Erstellung individueller Förderpläne
  • aktive Zusammenarbeit mit Eltern
  • Führung von Lern- und Entwicklungsgesprächen
  • aktive Mitarbeit in der inklusiven Schulentwicklung
  • Gestaltung des Übergangs von der Schule ins Berufsleben (u.a. Kontakt zu Behörden)
     

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Studium als Förderlehrer, heilpädagogischer Förderlehrer, Heilpädagoge oder Sonderpädagoge
  • Kenntnisse der Waldorfpädagogik oder Bereitschaft sich entsprechend weiterzubilden
  • Kenntnisse der Rechtsgrundlagen 
  • Teamfähigkeit

Gartenbaulehrer/in

 Nach über 30 Jahren verlässt unser Gartenbaulehrer aus Altersgründen die Schule. Für das kommende Schuljahr suchen wir ab August 2021 eine(n) neue(n) GartenbaulehrerIn mit Initiativkraft, Erdverbundenheit und pädagogischem Interesse Schüler in ihrer Entwicklung zu begleiten.

Der Schulgarten, bisher vorwiegend als Gemüsegarten für unsere Schulküche bewirtschaftet, umfasst etwa 2000 m2. Darin befindet sich, zu einem kleinen Hof geformt, ein Unterrichtshaus mit Holzofen und einem lehmgestampften Keller zur Lagerung, ein Werkzeug-und Heuschuppen und ein Backofen mit Brennholzlager. Um diesen herum schließen sich Heuwiesen, eingezäunte Koppeln und Hüteflächen für eine kleine Schafhaltung an. Das schön gestaltete Gelände mit einer artenreichen Flora ist inclusive der Schulgebäude, Schulhof, Spielwiesen etc. etwa 4 ha. groß. Durchsetzt und umgeben mit vielseitigen Hecken, solitären Bäumen, kleinen „waldartigen“ Inseln sowie einigen Obst- und Nussbäumen, bietet es vielfache Arbeits- und Erfahrungsmöglichkeiten für kreative Ideen im Sinne eines biologisch-dynamischen Betriebsorganismus. Eine weiter auszubauende Bienenhaltung mit zur Zeit 4 Völkern ergänzt diese Aufgabe.

Die Pflege der Anlagen direkt um das Schulgebäude liegen im Aufgabenfeld eines Gärtners. In gemeinsamer Absprache werden die sich berührenden Arbeitsfelder teilweise auch von den Schülern ergriffen.

Das volle Deputat des Gartenbaulehrers umfasst 22 Unterrichtsstunden, Konferenzarbeit und Mitarbeit in den Aufgabenfeldern der Selbstverwaltung. Die Klassen in den handwerklich-künstlerischen Fächern sind jeweils gedrittelt und die Gruppengrößen im Schnitt zwischen 10 und 12 Schülern. Die 6. und 7. Klasse hat jeweils eine Doppelstunde pro Woche, die 8. Klasse drei Doppelstunden epochal (2x ca.6 Wochen im Jahr) im Wechsel mit Werken und Handarbeit. In der 9. Klasse findet für jede Gruppe eine einwöchige Blockepoche über den ganzen Unterrichtstag statt. Die Organisation und Durchführung des Landwirtschaftspraktikums am Ende der 9. Klasse liegt ebenfalls in der Verantwortung des Gartenbaulehrers.

Eine Einarbeitung in die Aufgabenfelder durch den jetzigen Gartenbaulehrer etwa im Mai, Juni ist möglich. Gerne kann dieser auch im Vorfeld einer Bewerbung auch kontaktiert und zu Konkretem befragt werden.

Das Kollegium freut sich auf eine interessierte, kreative und engagierte Persönlichkeit mit Impulsen für die gemeinsam anstehenden Aufgaben unserer Zeit!

Förderschullehrer (m/w/d)

Teil- oder Volldeputat

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Freie Waldorfschule Trier Personalressort; Montessoriweg 7; 54296 Trier 

oder als PDF-Datei an bewerbung@waldorfschule-trier.de

Stand September 2020

Stellenangebote Ganztagsschule

Stellen für die GTS

Stellenangebote Kindergarten

Kita-Leitung gesucht!

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin eine Leitung (m/w) für die Leitungsaufgaben in unserer Waldorfkindertagesstätte.

Wir sind eine Kindertagesstätte in unmittelbarer Nähe der Waldorfschule Trier mit 110 Kindern in drei Regelgruppen, einer altersgemischten Gruppe und zwei Krippengruppen. Mehr als 20 Kolleginnen begleiten die Kinder und arbeiten eng mit den Elternhäusern zusammen.

Das Konzept unserer Einrichtung basiert auf der Waldorfpädagogik, die wir mit den Erwartungen und Forderungen der heutigen Zeit zu verbinden suchen.

Der Leitung wird die pädagogische und administrative Führung der Kita obliegen im Sinne der gesetzlich definierten Aufgabenstellung und des internen Leitungskonzeptes.

Wir suchen eine/n staatlich anerkannte/n Waldorferzieher/in oder eine gleichwertige Ausbildung im pädagogischen/sozialpädagogischen Bereich, unbefristet für eine Vollzeitstelle mit Erfahrungen in einer Leitungsfunktion. Kompetenzen, die wir erwarten, sind eine selbständige Arbeitsweise, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Führungsqualitäten.

Wir bieten eine Einarbeitung an und es stehen engagierte und aufgeschlossene Mitarbeiterinnen zur Seite. Es bestehen die Möglichkeiten zu Fort- und Weiterbildungen, Kontakte zu Netzwerken innerhalb der Region und der Mitwirkung an der Weiterentwicklung konzeptioneller Fragestellungen.

Die Entlohnung ist an TVÖD angelehnt.

Bewerbungen bitte an:

Waldorfkindertagesstätte Trier

Montessoriweg 7 – 11, 54296 Trier

kita-Leitung@waldorfschule-trier.de

Erzieher/innen gesucht

Wir suchen Erzieher/innen in unserer Kindertagesstätte.

- in Vollzeit (Gruppenleitung)- in Teilzeit (Mitarbeit in der Gruppe)- Vertretungskräfte

Wir sind:

eine Kindertagesstätte, am Rande des Landschaftsschutzgebietes Mattheiser Wald, in Alleinlage über dem Moseltal. Zwanzig Kolleginnen begleiten 110 Kinder in 6 Gruppen (Krippen- und Regelgruppen).

Das Konzept unserer Einrichtung basiert auf dem anthroposophischen Menschenbild bzw. der Waldorfpädagogik, die wir mit den Bedürfnissen der heutigen Zeit zu verbinden suchen.

Wir suchen:

staatl. anerkannte Erzieher/innen. Ein Waldorf – Diplom ist von Vorteil, jedoch nicht Voraussetzung.Selbständiges Arbeiten und Teamfähigkeit werden vorausgesetzt.(Außer Vertretungskräfte!)

Wir bieten:

Einarbeitung durch erfahrene, engagierte und aufgeschlossene Kolleginnen. Gestaltungsmöglichkeiten bei der pädagogischen Arbeit, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Entlohnung nach TVÖD. Unterstützung bei der Wohnungssuche.

Wir bitten um aussagekräftige Bewerbungsunterlagen an:

Waldorfkindertagesstätte Trier

Montessoriweg 7-11, 54296 Trier

Mail: kita-leitung@waldorfschule-trier.de

Hospitation in der Schule

Sie haben Interesse an unserer Schule zu hospitieren? Melden Sie sich bitte im Sekretariat  Tel. 0651-9930136 oder per E-Mail praktikum@waldorfschule-trier.de

FSJ im Hort

Wir suchen für jedes Schuljahr interessierte jungen Menschen die ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei uns an der FWS Trier in unserer Ganztagsschule absolvieren möchten. Für das Schuljahr 2019/20 ist die Stelle schon besetzt.

Praktikum Ausbildung

Ein Praktikum an der FWS Trier bietet Studenten der anthroposophischen Lehrerseminare die Möglichkeit in den Unterricht einzutauchen, von erfahrenen Lehrern begleitet zu werden und sich auszuprobieren.

Im Schuljahr 2020/2021 bieten wir neben Möglichkeiten für Praktika im Fachunterricht (Französisch, Englisch, Werken, Handarbeit, Gartenbau, Eurythmie, Musik usw.) auch Praktikumsplätze im Klassenlehrerbereich an:

- Klasse 1 für das 1. Praktikum (Beobachtung und Hospitation) - Klassen 2,3,4,5 und 6 für das 2. Praktikum (Übernahme von Teilbereichen) - Klassen 4 und 6. für das 3. Praktikum (Lehrprobe) Wir freuen uns über aussagekräftige Bewerbungen an: praktikum@waldorfschule-trier.de Bitte teilen Sie uns - neben den klassischen Bewerbungsunterlagen - auch das Ziel sowie den Zeitraum des Praktikums mit, damit wir im Vorgespräch diese Informationen bereits vorliegen haben.