Freie Waldorfschule Trier

„Das Kind in Ehrfurcht aufnehmen, in Liebe erziehen und in Freiheit entlassen.“ Rudolf Steiner

Projektarbeiten 12. Klasse, 21. und 22. September

Freitag, 21.9.2018

Beginn: 18:00

Muriel Grüger:        Frauenfußball

Masseo Winterstetter und

Kalle Cullmann:       Mit dem Fahrrad nach Frankfurt und zurück

Maja Esch:           Collage: Mensch und Zeit

Kahya Stüve und

Dana Elsenberg:      Choreografie und Remix

Dana-Lynn Stüve:    Wie die Menschen die Erde lieben und umsorgen

Odai Altahan:        Fluchtportraits

Marie Brülle:         Luzides Träumen

Ben Pickel:         Liebe und Beziehungen im kap. Wirtschaftssystem

 Levi Adam:         Bau eines Tores

 30 Minuten PAUSE

 Mohammad Mohammad: Krieg – und was danach?

 Andreas Fischbach:   Verständnis und Schutz des Wolfes

Mona Drekopf:       Restaurierung einer alten Geige

Valentin Lecocq:      Krasse Terrasse

Marilou Konrad:     Jüdische Geschichte in drei Bildern:

                        Eine Auseinandersetzung

Jasmin Breu:       Fotografie und digitale Bildbearbeitung 

Lena Sophie Hoeft:    Barrierefreies Arbeiten 

Laetitia King:       Musik und Emotionen (Teil 1) 

Samstag, 22.9.2018

Beginn 16:00

Selina Schaeidt:     Musik und Emotionen (Teil 2)

Marvin Nix:         Sport und Ernährung

Jonathan Wilhelm:    Die Akria

Felix Hüfner:         Leben im Wald  

Maximilian Schwenkow: Restaurierung eines Motorrades

Joshua Beine:    Bau und künstlerische Gestaltung eines Schreibtischs

Juri Amidon:     Upcycling: Neuer Trend der Müllverwertung

Linnea Schmidt:        Lebensphasen – Portraits

Marlee Meine:   Einmal um die halbe Welt: Meine Reise nach Hawaii

30 Minuten Pause

Samuel Sutschet:      Bau eines Schranks

Matthias Albrecht:     Leben ohne Zucker: Ein Selbstversuch

Silvia Bläsius:     Emotionen im Laufe des Lebens

Josefina Marx:         Fernweh

Moritz Ackermann:   Der Apothekenschrank

Sören Krüdener:    Optische Täuschung Tiefenillusion

Malte Steinbach:    Alltagsplastik und dessen Folgen

Tim Welter:        Jagd und Naturschutz: ein Gegensatz?

Christoph Morgen und

Gordon Walker:     Entwicklung einer neuen Sprache