Freie Waldorfschule Trier

„Das Kind in Ehrfurcht aufnehmen, in Liebe erziehen und in Freiheit entlassen.“ Rudolf Steiner

Kleidermarkt

Im Frühling und im Herbst organisieren Eltern aus KITA und Schule einen öffentlichen Kleidermarkt.

Der Kleidermarkt findet im Blockhaus der Ganztagsschule statt und Jeder ist eingeladen Kinderkleidung (bis Größe 164), Umstandsmode, Spielzeug, Fahrräder, Autositze etc. zu verkaufen oder zu kaufen.

Sie können Kleider etc. auch zum Verkauf an den Charity Stand geben.

Wir bevorzugen Naturmaterialien. Kriegsverherrlichende Spielsachen oder Computerspiele (Spielkonsolen...) werden nicht verkauft.

Im Café des Kleidermarkt können Eltern und Kinder gemütlich zusammen sitzen, ins Gespräch kommen und die vielen angebotenen Leckereien genießen.

Die Einnahmen von Café und Charity-Stand gehen zu 100% an den Trägerverein von KITA und Schule. 20% des Kleiderverkaufserlöses kommen ebenfalls diesem Verein als Spende zugute.

Das OrgaTeam des Kleidermarkt trifft sich zweimal im Jahr, meist ein paar Wochen vor dem Kleidermarkt. Es werden Aufgaben und Verantwortlichkeiten verteilt und wir freuen uns auf alle Eltern die mitmachen möchten, wir haben immer viel Spaß miteinander.

Wer helfen möchte sollte mindestens 2 Stunden Zeit mitbringen. Noch besser ist, wenn jemand Lust hat einen Aufgabenbereich verantwortlich zu übernehmen, z.B. das Cafe, das Zurücksortieren, oder den Auf- und Abbau. Alle Helfer können am Freitag vor dem Kleidermarkt den internen Vorverkauf nutzen.

Ansprechpartner Marie Hoffmann-Schulz, 0651-1502983 E-Mail: mariemagie@gmx.de