Freie Waldorfschule Trier

„Das Kind in Ehrfurcht aufnehmen, in Liebe erziehen und in Freiheit entlassen.“ Rudolf Steiner

Neues aus der Schulküche

1.     Nach den Frühsommerferien am 29.05.17 konnte, nach Erledigung der vom Vorstand geforderten Formalitäten, der Pausenverkauf in der großen Pause (9.45-10.15 Uhr) wieder stattfinden.

2.     Um den Pausenverkauf abwechslungsreich zu gestalten, suchen wir immer noch ehrenamtliche Mitarbeiter (regelmäßig oder als Springer), die sich gerne einbringen und uns dabei unterstützen möchten.

3.     Außer dem Komplettmenü können Vitaminbeilagen (Salatschälchen, Obst, Gemüsestäbchen usw.), sowie Dessert und süßes Gebäck auch wieder einzeln gekauft werden.

4.     In den Sommermonaten bieten wir große Salatteller (mit Brot und Dessert) für 3,40 € an.

5.     Auf der Ausgabetheke finden Sie Notizzettel und eine Box zur Bewertung des Essens, bitte machen Sie davon regen Gebrauch.

6.     Wir bedanken uns herzlich bei Fr. Dissel, für ihre zuverlässige ehrenamtliche Arbeit. Fr. Dissel hat sich mehrere Jahre um unsere Bügelwäsche gekümmert. Da ihre Tochter nach der 12. Klasse die Schule verlässt, suchen wir bald möglichst eine Nachfolgerin. Die Arbeit kann bei uns in der Schule oder in Heimarbeit erfolgen (1-2 Körbe: Schürzen, T-Shirts und kleine Tischdecken). Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

7.     In der letzten Woche vor den Sommerferien fand, anlässlich der Ernährungslehreepoche, ein gemeinsames Kochprojekt mit der 7. Klasse statt. Die Schüler der 7. Klasse und das Küchenteam hatten viel Freude daran zusammen leckere Snacks zuzubereiten.

8.     Am letzten Schultag findet ab 8.00 Uhr, traditionsgemäß, das "Dankeschön-Frühstück" der Küchenmitarbeiter statt. Dazu sind alle Angestellten und ehrenamtlichen Mitarbeiter (auch Vertretungsmitarbeiter) herzlich eingeladen. Die Schulküche ist an diesem Tag geschlossen, der Kindergarten wird selbstverständlich versorgt.

Schöne Ferien

wünscht das Küchenteam

Schulküche

Unser neuer Speiseraum ist täglich von 8:00-15:00 Uhr geöffnet.

Es herrscht kein Verzehrzwang, Alle sind herzlich willkommen.

Laut Schulordnung ist der Raum während der Vormittagspausen für die Schüler der Klassen 9-13 als Aufenthaltsraum vorgesehen.

Alle Speisen und Getränke sind ohne Vorbestellung erhältlich.

Den aktuellen Speiseplan der Woche finden Sie im Speiseraum und hier.

Außerdem werden wir von Schülern und Eltern der 7. Klasse beim Spülen unterstützt. Dafür herzlichen Dank!     Zum Spüldienstplan

Liebe Schulgemeinschaft, zum Ende des dreimonatigen Coachings möchten wir Sie/ Euch gerne über unsere Erfahrungen berichten und darüber informieren, wie es nach den Osterferien weiter gehen könnte.

Das Küchenteam hat für das Essen der letzten Wochen viel Lob bekommen. Daher möchten wir den erreichten Qualitätsstandart erhalten.

Wir werden weiterhin ein Menü bestehend aus Salat, Hauptgericht und Dessert anbieten. Auf vielfachen Wunsch sind Salat und Dessert auch einzeln erhältlich.

Um das Mittagessen weiterhin in der jetzigen Art und Weise zuzubereiten, ist es wichtig, dass das Küchenteam seine Zeit und Energie ausschließlich darauf verwendet.

Da es der große Wunsch von Schülern, Eltern und Lehrern ist, wieder einen Pausenverkauf mit Brötchen, Obst usw. zu haben, würden wir das gerne wieder aufnehmen.

Es ist aber Bedingung, dass sich genügend ehrenamtliche Helfer finden, die die Zubereitung und den Verkauf übernehmen. Bitte melden Sie sich umgehend, wenn Sie interessiert sind bei diesem Projekt mitzuarbeiten.

Der Verkauf findet nur in der großen Pause (9.45-10.05 Uhr) statt.

Es werden Beutel zur Verfügung gestellt, damit sich die Schüler, die erst später essen möchten, bevorraten können. (Eigene Behälter wären auch gut, damit Müll vermieden wird.)

Wir werden mit einem kleinen Sortiment beginnen, das mit zunehmender Helferschar erweitert werden kann.

Die Preise werden sich vermutlich leicht erhöhen, da auch die Einkaufspreise gestiegen sind. Unsere letzte Preiserhöhung liegt einige Jahre zurück.

Es wird auch regelmäßige Treffen des Pausenteams geben. Dazu werden dann auch Schülervertreter, Lehrer und Elternvertreter eingeladen werden. Es sollen alle gehört werden und sich niemand überrollt fühlen. 

Längerfristig ist geplant mit den Mitgliedern des Vorstands, den Küchenmitarbeitern, Schülern, Lehrern und Eltern ein neues Küchenkonzept zu erarbeiten, das zeitgemäß und wirtschaftlich ist. 

Wir bedanken uns bei allen, die uns in den letzten Monaten unterstützt haben.

Besonders bei den „Coaches“, die viel Zeit und Arbeit investiert haben, bei ihren Kindern Elias und Hannes, die unendliche Geduld gezeigt haben, bei den Küchenmitarbeitern, die bereit waren Experimente zu wagen, bei GTS und Kiga, die bereitwillig die Ergebnisse unserer Versuche getestet und Bewertungsbögen ausgefüllt haben, bei den Kunden, die teilweise sehr kritisch reagiert, uns aber dennoch treu geblieben sind. Außerdem bedanken wir uns bei der 8. Klasse, die für uns für uns den Pausenverkauf übernommen haben.

Für das Küchenteam

Petra Fritsch

Für den Vorstand

Ines Krüger-Deubert

P.S.:

Noch eine Bitte an die Gäste:

Im Vorfeld des Coachings wurde viel über die Küche, das Essen, das Sortiment, die Mitarbeiter usw. geredet, Kritik geübt und diskutiert. Leider hat uns niemand persönlich angesprochen. Daher wünschen wir uns, dass Sie sich bei Kritik, Verbesserungsvorschlägen usw. direkt an uns wenden. Für kurze Fragen stehen wir jederzeit zur Verfügung, für ausführliche Gespräche verabreden wir uns gerne telefonisch oder persönlich mit Ihnen

Für den Kindergarten, die Ganztagsschule und die Schulgemeinschaft insgesamt spielt ein hochwertiges Mittagessen eine wichtige Rolle im Schulalltag.

Das Küchenteam legt Wert auf die Zubereitung eines frischen und vollwertigen Tagesmenüs mit hohem Bioanteil , sowie saisonalen und regionalen Produkten. Dieses besteht aus einer überwiegend vegetarischen Hauptspeise (einmal pro Woche wird es Fisch oder Fleisch geben), einem Salat und einem Dessert .