Freie Waldorfschule Trier

„Das Kind in Ehrfurcht aufnehmen, in Liebe erziehen und in Freiheit entlassen.“ Rudolf Steiner

Eurythmie

Die Eurythmie wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts von Rudolf Steiner entwickelt. Sie ist eine moderne Bewegungskunst, die in der Welt des Tanzes ihren eigenen Platz einnimmt. Durch die eurythmischen Bewegungen kann der besondere Charakter eines Musikstückes oder eines Gedichtes sichtbar gemacht werden. Dabei wird das ganze Wesen des Eurythmisten - Körper, Seele und Geist - zum ausführenden Instrument.

Das Internationales Projektensemble Witten - Den Haag - Järna zusammen mit dem jungen orchester NRW zeigt:Antonio Vivaldis "Vier Jahreszeiten"www.aufheben2010.eu

Wenn kein Video,hier klicken : Eurythmie

Impressionen des Eurythmieabschlusses 2015