Freie Waldorfschule Trier

„Das Kind in Ehrfurcht aufnehmen, in Liebe erziehen und in Freiheit entlassen.“ Rudolf Steiner

Rudolf Steiner

Er wurde am 27. Februar 1861 im heutigen Kroatien geboren und starb am 30. März 1925 in Dornach.Leben und Werk Rudolf Steiners sind nicht leicht zugänglich aber voller Anregungen. Seine Entwürfe einer anderen Wissenschaft, einer neuen Pädagogik, Medizin und Landwirtschaft gehören zum geistigen Erbe unserer Zeit, sie sind Teil unseres Kulturlebens, Impuls und Inspiration.Der Philosoph, Naturwissenschaftler und Goethe-Forscher Rudolf Steiner entwickelte die Anthroposophie als Geisteswissenschaft. Einen individuellen, christlich-spirituellen Entwicklungsweg, sichtbar in der Kunst, in sozialer Gestaltung und praktischen Initiativen.

Er ist der Begründer der Waldorfschulen und ein Pionier der biologisch-dynamischen Landwirtschaft. Er war einer der einflussreichsten Reformer des 20. Jahrhunderts. Seine Ideen und Innovationen inspirieren bis heute Unternehmer, Künstler und Wissenschaftler auf der ganzen Welt und prägen in vielfältigen Formen unser Kultur- und Alltagsleben. Zum 150. Geburtstag des österreichischen Philosophen gab es im Jahr 2011 weltweit Veranstaltungen. 

Eine ausführliche Biografie finden sie hier : Goetheanum